Auf der A1 bei Oyten ist ein Polizeiauto auf einen Laster aufgefahren.

Auf der A1 bei Oyten ist ein Polizeiauto auf einen Laster aufgefahren.

Foto: Skolimowska/dpa

Blaulicht
Bremen

In Wrack eingeklemmt: Polizeiauto fährt bei Oyten auf Laster auf

Von nord24
4. Februar 2020 // 18:29

Sechs Polizisten sind am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der A1 zwischen Posthausen und Oyten in Fahrtrichtung Bremen verletzt worden. 

Stau auf der A1

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 15.40 Uhr zu dem schweren Verkehrsunfall. Zwei Sattelzüge hielten staubedingt auf dem rechten Fahrstreifen an. Sechs Fahrzeuge der Bereitschaftspolizei Hamburg fuhren in diesem Moment auf der mittleren und der linken Fahrspur, als sie aufgrund des Staus ausweichen und bremsen mussten.

Sattelzug auf Sattelzug geschoben

Der letzte Polizeisprinter wich auf den rechten Fahrstreifen aus und verursachte hierbei einen Zusammenstoß mit dem Heck des hinteren Sattelzuges. Durch den Aufprall wurde dieser auf den davorstehenden Sattelzug geschoben.

Im Auto eingeklemmt

Der 28-jährige Fahrer des Polizeiwagens wurde eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr aus dem Sprinter herausgeschnitten werden. Der 28-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

A1 gesperrt

Ein 27-jähriger Insasse des Polizeifahrzeuges wurde ebenfalls schwer verletzt. Die übrigen vier Insassen im Alter von 27 bis 48 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die A1 musste für Bergung und Unfallaufnahme bis zur Anschlussstelle Oyten vollständig gesperrt werden.

Auf der A1 bei Oyten ist ein Polizeiauto auf einen Laster aufgefahren.

Auf der A1 bei Oyten ist ein Polizeiauto auf einen Laster aufgefahren.

Foto: Skolimowska/dpa

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger