Die junge Autofahrerin aus Cuxhaven zog sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu.

Die junge Autofahrerin aus Cuxhaven zog sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Der Norden

Junge Cuxhavenerin schrottet Auto auf A1

Von Christoph Käfer
24. Februar 2017 // 17:30

Eine junge Autofahrerin aus Cuxhaven hat bei einem Unfall auf der Autobahn 1 am Donnerstagmittag ihren Wagen zu Schrott gefahren.

Frau übersieht Stauende

Die 21 Jahre alte Frau war am Donnerstag gegen 13 Uhr auf der A1 in Richtung Osnabrück unterwegs als sie einen Stau übersah. Dieser hatte sich aufgrund einer Tagesbaustelle kurz hinter der Anschlussstelle Wildeshausen-West gebildet.

Auto kracht in Leitplanke

Um eine Kollision mit dem Vordermann zu verhindern, leitete die junge Frau eine Vollbremsung ein. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und krachte in die Mittelschutzplanke.

Fahrerin bleibt unverletzt

Die Cuxhavenerin verletzte sich zum Glück nicht, wie die Polizei mitteilte. Ihr Auto war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
248 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger