Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 20 000 Euro.

Foto: Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Blaulicht
Cuxland

Kirchwistedt: Betrunkener Autofahrer kollidiert mit Fußgänger

Von nord24
20. Januar 2020 // 10:09

Ein erheblicher alkoholisierter Autofahrer (32) hat in Kirchwistedt einen Fußgänger angefahren. Außerdem prallte er mit seinem Audi A4 gegen einen Stein.

Ein Fußgänger rettet sich mit einem Sprung zur Seite

Der betrunkene 32-Jährige fuhr am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr in Kirchwistedt von einem Parkplatz auf die B71. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Es kam zum Zusammenprall mit dem Fußgänger (48) und dem Stein. Ein weiterer Passant (21) konnte sich gerade noch mit einem Sprung zur Seite retten, so die Polizei.

Der Führerschein ist weg

Der 48-Jährige wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 2500 Euro. Dem Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem ist er seinen Führerschein los.

Es soll einen Streit gegeben haben

Der Alkoholfahrt des 32-Jährigen soll nach Polizeiangaben ein Streit vorausgegangen sein. Möglicherweise wurden noch weitere Fußgänger gefährdet. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 04706/9480 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
32 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger