In Fintel ist ein Dreijähriger bei einem Arbeitsunfall gestorben.

In Fintel ist ein Dreijähriger bei einem Arbeitsunfall gestorben.

Foto: Kaiser/dpa

Blaulicht
Zeven

Kreis Rotenburg: Dreijähriger stirbt auf Bauernhof

Von nord24
9. August 2019 // 13:16

Ein dreijähriger Junge ist in Fintel (Landkreis Rotenburg/Wümme) auf einem Bauernhof von einem Arbeitsgerät erfasst und tödlich verletzt worden. Ein 58 Jahre alter Landwirt hatte nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Traktor rangiert, an dem ein Arbeitsgerät festgemacht war.

Kind nicht bemerkt

Um welches Gerät es sich dabei handelt, wusste ein Polizeisprecher am Freitag nicht. Beim Hin- und Herfahren habe der 58-Jährige, der am Donnerstag Folie über geschnittene Silage ziehen wollte, das Kind nicht bemerkt. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8400 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram