Mit einem gefälschten Rezept wollte ein Mann in Bremerhaven an ein starkes Schlafmittel gelangen.

Mit einem gefälschten Rezept wollte ein Mann in Bremerhaven an ein starkes Schlafmittel gelangen.

Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Blaulicht
Bremerhaven

Kripo in Bremerhaven sucht einen Rezeptfälscher

Von nord24
4. April 2019 // 12:00

Rezept gefälscht: Die Bremerhavener Polizei sucht einen Mann, der am Mittwochnachmittag in einer Apotheke in Geestemünde ein starkes, verschreibungspflichtiges Schlafmittel kaufen wollte. Das von ihm vorgelegte Rezept war aber nicht echt.

Fälschung fällt auf

Der 28 Jahre alten Apotheken-Angestellten in der Grashoffstraße fiel die Fälschung auf. Als sie daraufhin die Polizei rief, wurde der Mann nervös. Er verließ gegen 16.30 Uhr die Apotheke und flüchtete.

Kripo ermittelt

Die Polizei stellte das Rezept sicher. Jetzt ermittelt die Kripo und sucht dafür Zeugen (Telefonnummer 0471/953-4444).

Mann hatte lichtes Haar

Der Mann soll etwa 55 Jahre alt gewesen sein und hatte auffällig lichtes Haar. Er war bekleidet mit einem dunkelblauen Strickpullover. Außerdem hatte er einen schwarzen Aktenkoffer bei sich.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
397 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger