Glück im Unglück: Hund "Bruno" musste nach einem Unfall in einer Werkstadt befreit werden.

Glück im Unglück: Hund "Bruno" musste nach einem Unfall in einer Werkstadt befreit werden.

Foto: Polizei Oberpfalz

Blaulicht
Kurios

Kurios: Hund "Bruno" überlebt Unfall und wird eingeklemmt

Von Philipp Overschmidt
10. April 2017 // 17:40

Tierisches Glück hat Mischlingshund Bruno in der vergangenen Woche gehabt. Er überlebte einen Autounfall im bayrischen Donaustauf. Musste aber aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Bruno wird in Fahrzeugfront eingeklemmt

Der 13-jährige Bruno entwischte nach Polizeiangaben seinem Frauchen und lief in Donaustauf vor einen BMW, der ihn frontal erfasste. Bruno hatte Glück im Unglück und überlebte, weil er in der Fahrzeugfront eingeklemmt wurde.

Werkstatt-Mitarbeiter "bauen" Bruno wieder aus

Da der BMW-Fahrer den Hund selbst nicht herausbekam, fuhr er in eine nahegelegene Werkstatt. Die Mitarbeiter holten den Hund behutsam aus der Front. Bruno hatte lediglich ein paar kleinere Prellungen erlitten.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1547 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger