Die Polizei sucht nach einem etwa 20-jährigen Mann, der am Freitag in Leherheide versucht hat, einen Sonderpostenmarkt zu überfallen.

Die Polizei sucht nach einem etwa 20-jährigen Mann, der am Freitag in Leherheide versucht hat, einen Sonderpostenmarkt zu überfallen.

Foto: Pleul/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Kuriose Fahrzeugkontrolle: Einmal angehalten - vier Strafanzeigen

Von nord24
29. Juli 2016 // 12:30

Diesen Tag wird ein 22 Jahre alter Mann so schnell nicht vergessen: Eine einfache Polizeikontrolle wurde ihm am Donnerstagabend zum Verhängnis, sodass nun wegen vier unterschiedlichen Delikten gegen ihn ermittelt wird. 

Fahrer gesteht von selbst

Einer Passantin fiel am Donnerstagabend die unsichere Fahrweise des 22-Jährigen auf, woraufhin sie die Polizei alarmierte. Die Beamten hielten den Wagen in der Schlachthofstraße an. Auf die Frage, ob er Alkohol getrunken habe, antwortete der junge Mann ohne Umschweife "Ja". Zudem informierte er die Polizisten von sich aus darüber, dass er seinen Führerschein bereits abgegeben habe.

Wagen ist sichergestellt

Bei ihrer Kontrolle stellten die Beamten auch fest, dass die Kennzeichen am Wagen nicht zum Auto gehörten. Und überhaupt war der Wagen gar nicht zugelassen. Daher nahmen die Beamten den 22-Jährigen mit zum Polizeirevier, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Vier Anzeigen laufen gegen den Mann

Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Kennzeichenmissbrauch verantworten.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1037 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger