Erst in der Goethestraße in Lehe konnte der 16-Jährige von der Polizei gestoppt werden.

Erst in der Goethestraße in Lehe konnte der 16-Jährige von der Polizei gestoppt werden.

Foto: Wolf/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Lehe: 16-Jähriger flüchtet im gestohlenen Auto vor der Polizei

Von nord24
7. November 2016 // 13:00

Erst fiel er durch seine unsichere Fahrweise und dann flüchtete er auch noch vor der Polizei: Ein 16-Jähriger hat am Sonntagabend in Lehe so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.

Unsichere Fahrweise: Zeugen vermuten Alkohol am Steuer

Zeugen fiel am späten Sonntagabend ein Auto auf dem Autobahnzubringer Bremerhaven-Mitte durch seine unsichere Fahrweise auf. Sie vermuteten Alkohol am Steuer und riefen die Polizei. Die Beamten entdeckten das Fahrzeug am Freigebiet und gaben eindeutige Signale zum Anhalten. Doch der Fahrer ignorierte die Polizei und setzte seine Fahrt Richtung Lehe fort.

16-Jähriger kann in Lehe gestoppt werden

In der Goethestraße stellte sich ein Streifenwagen in den Weg des Flüchtigen. Am Steuer war ein 16-Jähriger ohne Führerschein. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 17-jährige Freundin. Der Kleinwagen war als gestohlen gemeldet und wurde sichergestellt. Die jungen Leute wurden festgenommen und an der Wache ihren Eltern übergeben. Sie erwarten Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Diebstahl.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1018 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger