Während eine Leherin in der Kirche war, haben Einbrecher in ihrem Wohnhaus zugeschlagen.

Während eine Leherin in der Kirche war, haben Einbrecher in ihrem Wohnhaus zugeschlagen.

Foto: Symbolfoto: Marks/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Lehe: Einbrecher schlagen während Kirchenbesuch zu

Von nord24
14. November 2016 // 11:11

Beten schützt vor Einbruch nicht: Das musste eine Leherin am eigenen Leib erfahren. Während sie am Sonntagvormittag in der Kirche war, brachen unbekannte Täter bei ihr ein. 

Einbrecher hebeln Terrassentür auf

Die Einbrecher hatten nach Polizeiangaben zunächst eine Tür zum Wintergarten des Hauses in der Torgauer Straße aufgebrochen. Danach versuchten sie erst das Wohnzimmerfenster aufzuhebeln. Als ihnen das offenbar nicht gelang, machten sie sich an der Terrassentür zu schaffen. So gelangten sie in die Wohnung und suchten nach Beute. Sie konnten eine geringe Menge an Bargeld erbeuten.

Zwei Fahrräder wurden am Tatort gesichtet

Befragungen der Polizei in der Nachbarschaft ergaben, dass zur Tatzeit zwei Fahrräder in der Nähe des Tatortes standen. Eines davon war lilafarben. Möglicherweise könnten die von den Einbrechern benutzt worden sein. Die Polizei bittet nun unter 0471/9533221 um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.  

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1051 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger