Ein 34-Jähriger hat am Samstagabend in der Rickmersstraße in Bremerhaven-Lehe für reichlich Ärger gesorgt.

Ein 34-Jähriger hat am Samstagabend in der Rickmersstraße in Bremerhaven-Lehe für reichlich Ärger gesorgt.

Foto: Symbolfoto: dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Lehe: Mann randaliert in der Rickmersstraße und reißt 47-Jähriger Ohrring aus dem Ohr

Von Philipp Overschmidt
26. November 2017 // 12:20

Ein 34-Jähriger hat am Samstagabend in einer Gaststätte in Bremerhaven-Lehe randaliert und eine Frau dabei verletzt. Später beleidigte und bespuckte der Mann die alarmierten Polizisten.

Gast pöbelt in Lehe

Der 34-Jährige betrat gegen 23 Uhr eine Gaststätte in der Rickmersstraße in Bremerhaven-Lehe. Dort bepöbelte und beleidigte er die anwesenden Gäste. Eine 47-jährige Frau bat den Gast, das Lokal zu verlassen. Daraufhin versuchte der Unbekannte auf die Frau einzuschlagen.

34-Jähriger beißt Frau in Finger

Bei dem Versuch den Schläger aus dem Lokal zu geleiten, schlug er der Frau in das Gesicht, biss ihr in den Finger und riss ihr einen Ohrring aus dem Ohr. Weitere Gäste griffen ein und trennten den 34-Jährigen von der Frau.

Polizisten werden bepöbelt und bespuckt

Die alarmierten Polizisten nahmen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf und wollten den Mann zum Polizeirevier Lehe mitnehmen. Da dieser sich weigerte und die Beamten in übelster Weise beleidigte und einen Beamten bespuckte, wurde er in Polizeigewahrsam verbracht. Ihn erwartet eine weitere Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

969 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger