Die Polizei musste am Sonnabend in Lehe anrücken. Dort sind Anwohner der Potsdamer Straße mit lautstarken Jugendlichen aneinander geraten.

Die Polizei musste am Sonnabend in Lehe anrücken. Dort sind Anwohner der Potsdamer Straße mit lautstarken Jugendlichen aneinander geraten.

Foto: Jens Wolf/dpa

Blaulicht

Lehe: Schlägerei nach Ruhestörung

Von Lili Maffiotte
3. Oktober 2016 // 13:30

Mehrere Anwohner fühlten sich am Sonnabend kurz vor 20 Uhr von drei Jugendlichen gestört, die in der Potsdamer Straße lautstark unterwegs waren. Als sich einer der Anwohner vom Balkon aus an die Jugendlichen wandte, eskalierte die Situation. 

Schlägerei im Hausflur

Der "Beschwerdeführer" und sein Sohn gerieten im Hausflur mit den Jugendlichen aneinander. Die Folge: eine handfeste Schlägerei. Einer der beteiligten Personen "wehrte" sich mit Reizgas. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen zunächst, wurden aber später ermittelt. Einige Beteiligten mussten ärztlich versorgt werden.

Strafanzeige gegen die Jugendlichen

Das Ergebnis der lautstarken Grölerei: Aus der Ruhestörung wurde eine Strafanzeige gegen die Jugendlichen wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen der Polizei laufen noch.  

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
148 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger