In Leherheide hat ein Autofahrer eine rote Ampel ignoriert und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

In Leherheide hat ein Autofahrer eine rote Ampel ignoriert und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Foto: Symbolfoto: Gerten/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Leherheide: Autofahrer (62) sorgt für gefährliche Situationen

Von nord24
21. Januar 2020 // 14:47

Ein Autofahrer hat im Kreuzungsbereich Cherbourger Straße/Hans-Böckler-Straße in Bremerhaven-Leherheide am Montagmorgen für gefährliche Situationen gesorgt. Der 62-Jährige fuhr mit seinem Wagen los, obwohl die Ampel noch Rotlicht zeigte.

Autofahrer kann gerade noch ausweichen

Das führte nach Angaben der Polizei zu einem Beinahe-Unfall. Ein anderer Autofahrer konnte gerade noch bremsen und ausweichen.

Beipackzettel ignoriert

Die Polizei konnte den auffälligen Fahrer im Lotjeweg stoppen. Die Beamten stellten fest, dass der 62-Jährige unter dem Einfluss stark wirkender Medikamente stand. Die Warnhinweise auf den Beipackzetteln hatte der Mann wohl ignoriert, so die Polizei.

62-Jähriger wird festgenommen

Die Beamten nahmen den Mann fest und brachten ihn aufs Revier. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger