In Leherheide ist ein Autofahrer gegen ein Verkehrsschild gefahren. Er war betrunken.

In Leherheide ist ein Autofahrer gegen ein Verkehrsschild gefahren. Er war betrunken.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Leherheide: Autofahrer fährt betrunken gegen Verkehrszeichen

Von nord24
1. Oktober 2019 // 15:48

Ein betrunkener Autofahrer hat am Montagnachmittag in Leherheide erst die Kontrolle über sein Fahrzeug und dann seinen Führerschein verloren.

Kontrolle verloren

Der 39-Jährige fuhr mit seinem Wagen gegen 16 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße stadteinwärts, teilt die Polizei mit. In der Kurve an der Einmündung zur Cherbourger Straße verlor der Autofahrer die Kontrolle über sein Auto und schleuderte gegen ein Verkehrszeichen.

Führerschein sichergestellt

Anschließend blieb der Wagen entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg stehen. Ein Rad wurde bei dem Unfall aus dem Auto gerissen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten einen Alkoholgeruch fest. Der Mann wurde festgenommen. Auf der Wache wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
410 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger