Feuerwehreinsatz in Bremerhaven-Leherheide.

Feuerwehreinsatz in Bremerhaven-Leherheide.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Leherheide: Essen brennt auf Herd - Familie reagiert nicht auf Rauchmelder

Von nord24
14. Juni 2019 // 12:30

Lautes Piepen eines Rauchmelders und Brandgeruch schreckten in der Nacht zum Freitag  Anwohner aus der Jakob-Kaiser-Straße in Bremerhaven-Leherheide aus dem Schlaf. Polizei und Feuerwehr wurden gegen 1.30 Uhr gerufen.

Niemand macht auf

Als die Einsatzkräfte eintrafen, konnten sie ebenfalls das Piepsen hören und Brandgeruch wahrnehmen. Sie klopften und klingelten an der Wohnungstür im Mehrfamilienhaus. Doch niemand öffnete.

Fünf Personen sind in der Wohnung

Daraufhin wurde nach Angaben der Polizei die Wohnungstür aufgebrochen. In den Räumlichkeiten befand sich eine fünfköpfige Familie.

Untersuchung im Krankenhaus

Die Eltern hatten offenbar nicht bemerkt, dass in der Küche das Essen auf dem Herd angebrannt war. Auch das Piepen des Rauchmelders, das Klingeln, Klopfen und Aufbrechen der Wohnungstür schien keiner der Anwesenden mitbekommen zu haben. Vorsorglich wurden drei Kinder und eine Frau zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1560 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger