Ein Anwohner hat in Leherheide einen Zeitungsausträger mit einem Hammer attackiert.

Ein Anwohner hat in Leherheide einen Zeitungsausträger mit einem Hammer attackiert.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Blaulicht

Leherheide: Zeitungsausträger mit Hammer attakiert

Von Lili Maffiotte
18. Dezember 2016 // 13:16

Erst war es nur ein leichtes Gerangel, doch dann erlebte ein 51-jähriger Zeitungsausträger eine böse Überraschung. Er wurde von einem unbekannten Mann in Leherheide während des Austragens mit einem Hammer angegriffen. Er blieb zum Glück unverletzt. 

Beschwerde über Reklame

Kurz vor 9 Uhr war der Zeitungsausträger in der Hermann-Ehlers-Straße unterwegs, um das Sonntags-Journal in einem Mehrfamilienhaus auszutragen. Ein unbekannter Mann kam auf ihn zu und beschwerte sich, weil der Austräger angeblich nur Reklame in die Briefkästen werfen würde.

Gerangel nach Streit

Die Auseinandersetzung endete in einem leichten Gerangel, doch dann gingen beide wieder ihrer Wege: der Unbekannte kehrte in seine Wohnung zurück, der Austräger setzte seine Arbeit fort.

Anwohner helfen dem Opfer

Doch plötzlich tauchte der Unbekannte wieder auf. Er versuchte, den Zeitungsausträger mit einem Hammer zu schlagen. Anwohner hörten das Schreien des Zeitungsausträgers. Von den umliegenden Balkonen schrien sie nun ihrerseits auf den Angreifer ein. Dem Zeitungsausträger gelang unverletzt die Flucht.

Erfolgreiche Fahndung

Die alarmierte Polizei fahndete nach dem Angreifer und traf ihn mit einem Hammer in der Jacke an. Er bekommt jetzt eine Strafanzeige wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
854 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger