Am Mittwoch hatten zwei Männer ein 17-jähriges Mädchen in ein schwarzes Auto gezerrt. Sie waren auf der Suche nach einem anderen Mann, den die junge Frau aber nicht kannte.

Am Mittwoch hatten zwei Männer ein 17-jähriges Mädchen in ein schwarzes Auto gezerrt. Sie waren auf der Suche nach einem anderen Mann, den die junge Frau aber nicht kannte.

Foto: Colourbox (Symbolbild)

Blaulicht

Mädchen in Auto gezerrt: Weitere Details bekannt

Von nord24
14. Mai 2020 // 18:21

Am Mittwoch haben unbekannte Täter ein Mädchen in Wardenburg (Landkreis Oldenburg) in ein schwarzes Auto gezerrt und es festgehalten. Es konnte sich später befreien und fliehen. Jetzt sind weitere Details zu den Tätern und den Motiv bekannt geworden.

Täter suchen Mann

Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei den Tätern um zwei südländische Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren. Die beiden Männer waren auf der Suche nach einer anderen männlichen Person gewesen. Sie griffen das 17-jährige Mädchen auf und erhofften sich von ihr Informationen zu dem gesuchten Mann. Sie fragten das Mädchen auf arabisch aus. Die Jugendliche kannte den Gesuchten jedoch nicht. Die Ermittlungen dauern an.

Beschreibung des Autos

  • Schwarze Limousine
  • Hersteller: Daimler Benz
  • Modell: CLS, neues Modell vermutlich aus dem Jahr 2020
  • LED-Scheinwerfern
  • Kennzeichen aus München „M“ mit Zahlenfragment „05“

Zeugen werden gebeten, sich unter 04431/941-115 mit der

Polizei Wildeshausen in Verbindung zu setzen, die rund um die Uhr für Hinweise

zur Verfügung steht.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

372 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger