Ein Mann in Bremen hat eine Straßenbahn übersehen.

Ein Mann in Bremen hat eine Straßenbahn übersehen.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Blaulicht
Bremen

Mann (78) läuft in Bremen vor Straßenbahn und wird lebensgefährlich verletzt

Von nord24
7. Februar 2018 // 15:47

Ein 78 Jahre alter Mann ist in Bremen vor eine Straßenbahn gelaufen und hat sich dabei lebensgefährlich am Kopf verletzt.

Der Straßenbahnfahrer bremst noch

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen um 9.30 Uhr in Bremen-Walle. Der Senior wollte die Schienen überqueren, übersah dabei aber eine herannahende Straßenbahn, so die Polizei. Der 33 Jahre alte Fahrer, der in Richtung Gröpelingen unterwegs war, bremste zwar sofort, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
279 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger