Aus einem Laden in  Geestemünde wollte ein Unbekannter 20 Flaschen hochprozentigen Alkohol klauen - in einem Rollkoffer.

Aus einem Laden in Geestemünde wollte ein Unbekannter 20 Flaschen hochprozentigen Alkohol klauen - in einem Rollkoffer.

Foto: Symbolfoto: Berg/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Mann will mit 20 Flaschen Rum im Koffer aus Supermarkt entwischen

Von nord24
6. Januar 2017 // 15:45

Am Donnerstagabend versuchte ein bisher unbekannter Mann insgesamt 20 Flaschen Alkohol in einem mitgeführten Rollkoffer zu stehlen. Der Täter konnte in einem Geschäft in Geestemünde von einem Angestellten gestoppt werden und floh anschließend ohne Beute.

An der Kasse wird der Alarm ausgelöst

Der etwa 25-jährige Mann erschien gegen 18.10 Uhr an der Kasse des Geschäftes in der Georg-Seebeck-Straße. Er führte einen Rollkoffer bei sich, als beim Durchlaufen des Kassenbereiches ein Alarm ertönte. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass sich in dem Koffer 20 Flaschen Rum aus dem Sortiment des Geschäftes befanden.

Mehrere Flaschen gehen kaputt

Als der Diebstahl vom Angestellten entdeckt wurde, versuchte der Tatverdächtige mit Koffer und Flaschen zu flüchten. Der Mitarbeiter konnte jedoch den Koffer festhalten. Bei dem anschließenden gewaltsamen Versuch, den Koffer mitzureißen, wurde er beschädigt und mehrere Flaschen gingen zu Bruch. Der Tatverdächtige brach seinen Versuch ab und flüchtete ohne Beute.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei fahndet nun nach einem etwa 25-jährigen Mann mit gepflegter Erscheinung. Er trug einen 3-Tage-Bart, ist etwa 180 Zentimeter groß, von schlanker Statur und wird von den Zeugen als Südländer beschrieben. Der Tatverdächtige war mit einer braunen Lederjacke und einem schwarzen Basecap bekleidet.  Die vermeintliche Beute hatte einen Gesamtwert von annähernd 180,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 0471/953–4444 entgegen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1519 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger