Zwei als Clowns verkleidete Männer haben in Bremen einen jungen Mann überfallen.

Zwei als Clowns verkleidete Männer haben in Bremen einen jungen Mann überfallen.

Foto: EPA/Lesser/dpa

Blaulicht
Bremen

Maskierte Clowns überfallen jungen Bremer - mit seiner Reaktion haben sie nicht gerechnet

Von nord24
23. Oktober 2016 // 15:00

Sie wollten zwar niemanden erschrecken, dafür aber bestehlen: Zwei als Clowns verkleidete Männer haben am Sonnabendabend in Bremen für Ärger gesorgt - und wurden von der Reaktion ihres Opfers überrascht. 

Clown will Handy und Portemonnaie stehlen

Der 21 Jahre alte  Bremer wartete gegen 22.20 Uhr an der Bushaltestelle Heinrich-Hertz-Straße in der Vahr auf einen Bekannten, als sich ihm einer der beiden Clowns näherte. Der zweite Clown tauchte plötzlich hinter dem Bremer auf und zog das Smartphone mitsamt der Geldbörse aus der Hosentasche des Opfers.

Opfer wehrt sich

Doch davon ließ sich der junge Bremer nicht einschüchtern: "Hierfür gab es keinen Applaus, sondern einen Schlag auf die Nase. Der verdutzte Clown ließ daraufhin die Gegenstände fallen und verließ die Manege ohne Zugabe", heißt es im Polizeibericht.

Täter entkommen unerkannt

Die beiden Diebe trugen handelsübliche Clownsmasken, wurden als 20 bis 25 Jahre alt und dunkel gekleidet beschrieben. Sie flüchteten in die Richard-Boljahn-Allee. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2116 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger