Mediterraneo

Erst Anfang November wurde im Mediterraneo eingebrochen. Nun haben unbekannte Täter erneut zugeschlagen.

Foto: Adebahr

Blaulicht

Mediterraneo ist erneut Ziel von Einbrechern

Von nord24
21. Dezember 2015 // 17:32

Das Mediterraneo ist erneut Ziel von Einbrechern geworden. Nach Angaben der Polizei drangen unbekannte Täter zwischen Sonnabendabend und Montagmorgen in ein Bekleidungsgeschäft des Einkaufszentrums ein und nahmen mehrere Artikel mit. Erst Anfang November sorgte ein Beutezug in 15 Geschäften des Mediterraneos für Aufsehen. „Wir werden ab sofort nachts einen Sicherheitsdienst einsetzen“, sagte Center-Manager Jens Dürkop. Fest steht, dass die Täter anschließend in den Lagerraum des Geschäfts gelangt sind und dort die Beute von den Bügeln genommen haben. Wie viele Stücke fehlen, steht nach Polizeiangaben noch nicht fest. Sie geht aber davon aus, dass die Beute mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde und bittet um Zeugenhinweise, 9 53 44 44 .

Die Polizei hat in Sachen Mediterraneo noch "keine heiße Spur"

Einen Zusammenhang zu dem Beutezug Anfang November, bei dem ein Schaden von rund 30 000 Euro entstanden war, wollte die Polizei auf Nachfrage nicht bestätigen. In dieser Sache gebe es noch „keine heiße Spur“, sagt Polizei-Sprecher Uwe Mikloweit.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8048 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram