Nach dem Messerangriff in der Lessingstraße sucht die Bremerhavener Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Nach dem Messerangriff in der Lessingstraße sucht die Bremerhavener Polizei mit einem Phantombild nach dem Täter.

Foto: Symbolfoto: Gentsch/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Messerattacke Lessingstraße: Polizei veröffentlicht Phantombild

Von nord24
8. November 2018 // 12:54

Nach einem Gewaltverbrechen in der Lessingstraße sucht die Bremerhavener Polizei mit einem Phantombild nach einem Messerstecher. Der bislang unbekannte Mann hat einen 18-Jährigen in der Nacht zu Samstag mit mehreren Stichen lebensgefährlich verletzt (nord24 berichtete).

Täter mit kräftiger Figur

Der gesuchte Mann ist etwa 25 bis 28 Jahre alt und 180 Zentimeter groß. Er hat eine kräftige, stämmige Figur, mit rundlichem Gesicht und etwas dunklerer Haut. Weiterhin hatte er einen dunklen, gepflegten Bart und eine dickere Nase.

Verdächtiger trägt ein Puma-Sweatshirt

Der Tatverdächtige trug ein dunkelgraues Puma-Sweatshirt, auf dem in Brusthöhe das Puma-Symbol zu sehen war. Darüber hinaus hatte sich der Unbekannte nach Angaben der Polizei eine Kapuze über den Kopf gezogen und trug über dem Sweatshirt einen schwarzen oder grünen Blouson, ähnlich einer Regenjacke, mit Ärmelbündchen.

Mordkommission ist im Einsatz

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. Sie erhofft sich unter der Telefonnummer 0471/953–4444 Hinweise auf den Messerstecher. Das Opfer soll sich derweil nicht mehr in Lebensgefahr befinden. Das Phantombild:

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
277 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger