Der 19-Jährige wurde im Krankenhaus sofort operiert.

Der 19-Jährige wurde im Krankenhaus sofort operiert.

Foto: Friso Gentsch

Blaulicht
Bremen

Mit Macheten und Hammer: Auseinandersetzung eskaliert

Von nord24
11. Oktober 2020 // 11:35

Am Sonntagmorgen sind in Bremen-Sebaldsbrück drei mit Hammer und Machete bewaffnete Männer aneinander geraten. Ein Mann erlitt schwere Kopfverletzungen.

Mit Hammer Schädel zertrümmert

Bei der Auseinandersetzung gegen 4 Uhr morgens schlug ein 27 Jahre alter Mann mit seinem Nothammer auf zwei 19-Jährige ein, die ihrerseits Macheten bei sich trugen, ein. Ein 19-Jähriger erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er sofort operiert wurde.

Beide Seiten alkoholisiert

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen noch am Tatort festnehmen. Zu dem Streit war es gekommen, weil sich die beiden 19-jährigen Anwohner durch den vom 27-Jährigen verursachten Lärm gestört und provoziert fühlten. Beide Seiten standen bei dem Streit unter Alkoholeinfluss.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
157 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger