Die Polizei Bremerhaven hat drei Männer vorläufig festgenommen.

Die Polizei Bremerhaven hat drei Männer vorläufig festgenommen.

Foto: Gassner

Blaulicht

Müll angezündet - Polizei Bremerhaven nimmt drei Männer fest

Von nord24
28. Juli 2019 // 13:55

Die Polizei Bremerhaven hat am Freitagabend drei Männer festgenommen, die ein Feuer in der Van-Heukelum-Straße in Lehe verursacht haben. Nur dem schnellen Handeln von Anwohnern und Mitgliedern des THW sei es zu verdanken, dass kein größerer Schaden angerichtet wurde.

Kleintransporter flüchtet

Gegen 19 Uhr beobachtete ein Zeuge im Bereich des Wendehammers einen Kleintransporter, der mit mehreren Männern besetzt war. Als diese wiederum den Zeugen bemerkten, gaben sie Vollgas und entfernten sich in Richtung Batteriestraße. Der Zeuge sah, wie offene Flammen aus einem Haufen Unrat schlugen, den die Männer offenbar aus dem Transporter dort abgeladen hatten.

Feuer breitet sich aus

Das Feuer griff auf den trockenen Grasuntergrund über und breitete sich bis auf das Gelände des THW aus. Anwohner und THW-Mitgliedern verhinderten eine weitere Ausbreitung.

Männer festgenommen

Durch die gute Beschreibung des flüchtigen Transporters und des Fahrers, konnte die Polizei den Wagen kurze Zeit später stellen und die 24-, 34- und 36-jährigen Männer vorläufig festnehmen. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

881 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger