Nach einem Einbruch in Buschkämpen konnten die Täter recht schnell gefasst werden.

Nach einem Einbruch in Buschkämpen konnten die Täter recht schnell gefasst werden.

Foto: Symbolfoto: Maurer/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Nach Einbruch in Buschkämpen: Nachbar legt sich auf die Lauer

Von nord24
7. Oktober 2016 // 14:34

Das war ein Schock für einen 77-jährigen Rentner: Als er am Donnerstagabend nach Hause kam, stellte er fest, dass am Nachmittag in sein Haus am Dorumer Weg eingebrochen worden war. Weil ein Nachbar aufgepasst hatte, konnte die Polizei die Täter aber festnehmen.

Einbrecher schlagen mit einem Stein die Scheibe ein

Die Täter hatten dabei zunächst vergeblich versucht, die Haustür aufzubrechen und warfen schließlich einen Stein durch ein Fenster im Erdgeschoss. So gelangten sie in das Gebäude. Im Haus wurden alle Räume durchsucht und Schmuck gestohlen. Die Täter hinterließen ein großes Chaos und flüchteten wieder.

Aufmerksamer Nachbar beobachtet die Täter

Ein aufmerksamer Nachbar hatte kurz davor unbekannte Männer auch durch seinen Garten schleichen sehen und alarmierte die Polizei. Bis zum Eintreffen der Beamten versuchte der Zeuge, die Unbekannten im Auge zu behalten.

Die Verdächtigen kommen nicht weit

Eine Zivilstreife nahm kurz darauf zwei junge Männer in Tatortnähe fest. Bei einer Durchsuchung wurde Diebesgut aus dem vorherigen Einbruch bei ihnen gefunden.  

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1550 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger