Die Polizei hat die Tatverdächtigen festnehmen können.

Die Polizei hat die Tatverdächtigen festnehmen können.

Foto: Zinken/dpa

Blaulicht

Nach Feuerattacke gegen Obdachlosen: Polizei nimmt die Verdächtigen fest

Von nord24
27. Dezember 2016 // 09:36

Sechs Tatverdächtige haben sich nach dem Angriff auf einen Obdachlosen in einem Berliner U-Bahnhof der Polizei gestellt. Der siebte wurde von Zivilfahndern festgenommen. Die meisten der 15 bis 21 Jahre alten Männer hätten sich seit Montagabend bei verschiedenen Dienststellen gemeldet, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Die Männer sollen in der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag im U-Bahnhof Schönleinstraße die Kleidungsstücke des 37-jährigen Obdachlosen angezündet haben. Der Mann schlief auf einer Bank. Er blieb unverletzt, weil Passanten eingriffen. Mehr Nachrichten aus der Region gibt es auf der Startseite von nord24

Die Tatverdächtigen müssen sich vor einer Mordkommission verantworten

Die Tatverdächtigen würden nun von einer Mordkommission vernommen, sagte die Sprecherin. "Wir wissen, wer der Hauptverdächtige ist. Es handelt sich um den 21-Jährigen", erklärte der Vize-Chef der Pressestelle der Berliner Polizei, Thomas Neuendorf. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
277 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger