Die Polizei fahndet nach der Bluttat in Geestemünde nach dem Tatverdächtigen.

Die Polizei fahndet nach der Bluttat in Geestemünde nach dem Tatverdächtigen.

Foto: Gentsch/dpa

Blaulicht

Nach Gewalttat in Geestemünde: Polizei sucht Täter

Von nord24
17. März 2016 // 16:31

Die Bremerhavener Polizei sucht den Weg an die Öffentlichkeit: Nach der Gewalttat an einer 42-jährigen Frau in Geestemünde am vergangenen Sonntag (nord24 berichtete) wird die Suche nach dem mutmaßlichen Täter ausgeweitet.  Der Gesuchte ist der Ex-Lebensgefährte des Opfers und ist 1,81 Meter groß. Zuletzt wurde er am 13. März 2016 in der Nähe des Tatortes in der Straße Am Oberhamm in Geestemünde gesehen. Der mutmaßliche Täter ist in Bremerhaven gemeldet und der Polizei wegen anderer Delikte hinlänglich bekannt.

Frau befindet sich immer noch in Lebensgefahr

Der Gesuchte fügte der Frau in deren Wohnung Stichverletzungen zu. Die 42-Jährige befindet sich immer noch in einem kritischen Zustand. Nach Angaben der Polizei besteht Lebensgefahr.

Polizei sucht Hinweise zum Aufenthaltsort

Hinweise, insbesondere zum Aufenthaltsort des Täters, nimmt die Bremerhavener Polizei unter der Telefonnummer 04 71/9 53 44 44 entgegen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1014 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger