Die Polizei in Zeven hatte am Sonntag Ärger mit Teilnehmern der Erntewagen-Parade.

Die Polizei in Zeven hatte am Sonntag Ärger mit Teilnehmern der Erntewagen-Parade.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht

Nach Parade in Zeven: Betrunkener pinkelt gegen Streifenwagen

Von Bert Albers
28. Oktober 2019 // 12:22

Aus Sicht der Polizei hatte die Zevener Erntewagen-Parade ein unschönes Nachspiel. Die Beamten mussten betrunkene Jugendliche von zwei Wagen holen. Einer der Betroffenen pinkelte daraufhin einen Streifenwagen an.

Polizei-Chefin als Augenzeugin

Der 26-Jährige öffnete vor den Augen der Polizei-Chefin seine Hose. Dann ließ er laufen. Dafür wird er sich verantworten müssen, so ein Polizeisprecher.

Von Zeven auf dem Heimweg

Der Grund für dieses Verhalten war wohl Frust. Zuvor hatte die Polizei Wagen zweier Landjugendgruppen aus dem Verkehr gezogen. Darauf saßen stark alkoholisierter Jugendliche und Heranwachsende. Sie befanden sich auf dem Heimweg. Die Fahrt auf den Erntewagen war aber nur im Rahmen der Parade erlaubt.
Wie das Landvolk Zeven als Mitveranstalter der Erntewagen-Parade auf die Vorfälle reagiert, steht am Dienstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
165 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger