Nach dem Unfall auf der A 27 wird noch nach einer Boxerhündin gesucht.

Nach dem Unfall auf der A 27 wird noch nach einer Boxerhündin gesucht.

Foto: Feuerwehr

Blaulicht
Cuxland

Nach Unfall auf der A 27: Hund wird weiter vermisst

Von Matthias Berlinke
21. Oktober 2016 // 07:05

Nach dem schweren Autounfall auf der A 27 zwischen Uthlede und Hagen, in den acht Autos verwickelt waren, wird immer noch ein Hund gesucht. Boxerhündin "Emma" war nach der Karambolage verschreckt ausgebüxt und in Richtung Parkplatz "Harmonie" weggelaufen. Seitdem gibt es von dem Vierbeiner keine heiße Spur. "Es gab in der Nacht Hinweise, dass jemand ein Tier unter einer Leitplanke gesehen haben will. Die Kollegen sind die Autobahn daraufhin abgefahren, konnten den Hund aber nicht finden", so ein Sprecher der Polizei.

Hund gesucht: Wer hat "Emma" gesehen?

Wer die Hündin gesehen hat, sollte sich bei der Autobahnpolizei unter Telefon 04743/9280 melden. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1296147277082646&set=a.174867275877324.38129.100000621572405&type=3&theater

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1155 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger