Der Auflieger eines Lasters präsentierte sich in einem technisch schlechten Zustand.

Der Auflieger eines Lasters präsentierte sich in einem technisch schlechten Zustand.

Foto:

Blaulicht

Nesse: Polizei zieht ukrainische Laster aus dem Verkehr

Von nord24
13. April 2016 // 15:12

Zwei Laster mit etlichen technischen Mängeln hat die Polizei auf dem Autobahnparkplatz Nesse aus dem Verkehr gezogen. Die Fahrzeuge kamen aus der Ukraine und waren mit Apfelsaftkonzentrat beladen. Die Beamten hatten schon bei der ersten Sichtkontrolle Hinweise auf gravierende Mängel gewonnen. Sie ordneten eine Überprüfung durch einen Sachverständigen an.

Bremsen und Achsaufhängung weisen Schäden auf

Und tatsächlich: Es entstand eine lange Mängelliste. Der Auflieger eines Lasters wies schwere Schäden an Achsaufhängung und Bremsen auf. Er wurde sofort aus dem Verkehr gezogen. Der zweite Tanklastzug konnte seine Fahrt nach kleinen Reparaturen vor Ort fortsetzen.

Polizei geht von einem hohen Bußgeld für den Halter der Tanklastzüge aus

Die Halter der Tanklastzüge müssen mit einem hohen Bußgeld rechnen. Dazu kommen die Kosten für die Reparaturen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6212 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram