Ein 60-jähriger Autofahrer hat am Freitag einen 45-Radler in Nordenham zu Fall gebracht. Der Radler verletzte sich dabei, der Autofahrer flüchtete.

Ein 60-jähriger Autofahrer hat am Freitag einen 45-Radler in Nordenham zu Fall gebracht. Der Radler verletzte sich dabei, der Autofahrer flüchtete.

Foto: Archiv

Blaulicht
Wesermarsch

Nordenham: Autofahrer (60) bringt Radler (45) zu Fall und flüchtet

Von nord24
14. Juli 2019 // 11:43

Am Freitagmittag hat sich ein 45-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall in Nordenham leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort.

Fahrradfahrer stürzt

Um 12.50 Uhr fuhr der Mann bei Grün über die Martin-Pauls-Straße in Richtung Blexen. Ein 60-jähriger Autofahrer fuhr in entgegengesetzter Richtung und bog nach rechts in die Blexersander Straße ein. Er übersah dabei den Fahrradfahrer. Der bremste zwar noch ab, stürzte dabei aber. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Strafverfahren eingeleitet

Die Polizei konnte den 60-jährigen Nordenhamer allerdings ausfindig machen. Auf ihn wartet jetzt ein Strafverfahren wegen "Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort". Wer den Unfall beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
463 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger