Beide Autos landeten im Straßengraben.

Beide Autos landeten im Straßengraben.

Foto: Nobel

Blaulicht
Wesermarsch

Nordenham: Frau schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Von Laura Nobel
10. September 2019 // 17:43

Zwei schwer verletzte Kinder, eine lebensgefährlich verletzte Frau und zwei leicht verletzte Männer: Das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag in Nordenham ereignete.

Mann gerät in Gegenverkehr

Ein Mann war mit seinem Auto am Dienstagnachmittag auf der Butjadinger Straße von Butjadingen in Richtung Nordenham unterwegs. Aus noch ungeklärten Ursachen geriet er kurz nach Stollhamm in den Gegenverkehr. Ein Wagen, der ihm entgegen kam, wich aus und landete dabei im Straßengraben, teilt die Polizei mit.

Lebensgefahr

Dabei verletzte sich der Fahrer leicht. Seine Beifahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Außerdem saßen zwei Kinder in dem Wagen, eines davon ist erst vier Monate alt. Beide wurden schwer verletzt. Der Unfallverursacher, der ebenfalls von der Fahrbahn abkam, zog sich leichte Verletzungen zu.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

879 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger