Unfall auf der B212 in Nordenham.

Unfall auf der B212 in Nordenham.

Foto: Symbolfoto: dpa

Blaulicht
Wesermarsch

Nordenham: Fünf Verletzte bei Unfall auf B212

Von nord24
17. Mai 2019 // 08:57

Bei einem Verkehrsunfall auf der B212 in Nordenham (Einmündung Blexersander Straße) sind am Donnerstagabend fünf Menschen leicht verletzt worden. Sie alle kamen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Taxifahrer will nach Brake

Auslöser des Unfalls war ein Taxifahrer (59). Er wollte gegen 22.30 Uhr mit einem Passagier (51) an Bord auf die B212 in Richtung Brake auffahren.

Vorfahrt missachtet

Doch der Taxifahrer passte nach Angaben der Polizei nicht auf. Er übersah das vorfahrtsberechtigte und mit drei Personen besetzte Auto eines 56-jährigen Nordenhamers. Es kam zum Zusammenstoß.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schäden wurden jeweils als wirtschaftlicher Totalschaden eingestuft. Die Schadenshöhe wurde auf mindestens 15.000 Euro beziffert.

Spezialfirma wird gerufen

Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausgelaufen waren, mussten die Freiwillige Feuerwehr und die Straßenmeisterei Nordenham verständigt werden. Außerdem kam eine Spezialfirma zum Einsatz.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8124 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram