Ohne Führerschein das Auto von Papi geklaut: Hätte sich der Jugendliche mal lieber an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten.

Ohne Führerschein das Auto von Papi geklaut: Hätte sich der Jugendliche mal lieber an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Blaulicht
Der Norden

Nordenham: Viel zu schnell und ohne Führerschein mit Papis Auto unterwegs

Von nord24
12. März 2017 // 18:04

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Nordenham am frühen Sonntagmorgen fiel den Polizisten auf der Martin-Pauls-Straße gegen 2.30 Uhr in Fahrtrichtung Blexen ein Auto auf, dass diese geschwindigkeitsreduzierte Strecke mit Tempo 109 befuhr. Bei der Kontrolle des Fahrers mussten die Beamten noch ganz andere Verstöße feststellen.

Fahrer versucht sich zu verstecken

Trotz eindeutig gegebener Anhaltesignale wich der Fahrzeugführer den Polizisten aus und fuhr an der Kontrollstelle vorbei. Nach einer kurzen Verfolgung wurde der mittlerweile in einer Sackgasse abgestellten Wagen entdeckt. Der Fahrer versuchte sich zunächst im Fahrzeug zu verstecken - erfolglos.

Spritztour ohne Wissen des Vaters

Die Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer erst 17 Jahre alt und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Trauriges Ergebnis dieser Spritztour sind die Einleitung zweier Strafverfahren, da sich der 17-jährige das Auto gegen den Willen des Vaters genommen hat. Der Jugendliche wird nun Schwierigkeiten haben, zeitnah seinen Führerschein erwerben zu können.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger