Zwei Männer sollen am Mittwochmorgen ohne erkennbaren Grund auf einen 31-Jährigen im Fischereihafen eingeschlagen haben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Zwei Männer sollen am Mittwochmorgen ohne erkennbaren Grund auf einen 31-Jährigen im Fischereihafen eingeschlagen haben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Foto: Symbolfoto: Hildenbrand/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Ohne Grund: Männer prügeln auf 31-Jährigen im Fischereihafen ein

Von nord24
5. Oktober 2016 // 16:30

Die Attacke kam wie aus heiterem Himmel. Plötzlich wurde ein 31 Jahre alter Mann am Mittwochmorgen im Fischereihafen nach Angaben der Polizei von zwei unbekannten Männern geschlagen und getreten. Nun bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Das Opfer war gerade auf dem Weg zur Arbeit im Fischereihafen

Nach Angaben des 31-Jährigen war er gerade auf dem Weg zu seiner Arbeit in der Straße Am Lunedeich im Fischereihafen. Plötzlich seien zwei Männer auf ihn zugelaufen, drängten ihn auf eine Grünfläche und schlugen sofort auf ihn ein. Der 31-Jährige ging daraufhin zu Boden.
Weitere aktuelle Nachrichten findet ihr auf unserer Startseite.

Noch am Boden schlugen und traten die Angreifer auf den 31-Jährigen ein

Doch selbst dann ließen die Angreifer nicht von ihrem Opfer ab und schlugen und traten weiter auf den 31-Jährigen ein. Nach einer Weile hörten sie auf und flüchteten. Der 31-Jährige sagte den Polizeibeamten, dass er sich nicht erklären kann, warum er angegriffen wurde. Er erlitt leichte Verletzungen und musste behandelt werden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1469 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger