Drei Menschen sind bei einem Unfall bei Osterholz-Scharmbeck verletzt worden.

Drei Menschen sind bei einem Unfall bei Osterholz-Scharmbeck verletzt worden.

Foto: Symbolfoto: Skolimowska/dpa

Blaulicht
Der Norden

Osterholz-Scharmbeck: Autofahrer (30) gerät in den Gegenverkehr

Von nord24
27. Dezember 2019 // 07:51

Ein 30-Jähriger ist bei Osterholz-Scharmbeck mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem Transporter zusammengestoßen. Drei Menschen sind bei dem Unfall auf der B74 verletzt worden, zwei von ihnen schwer, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Beifahrer lebensgefährlich verletzt

Der 30-Jährige war nach ersten Erkenntnissen bei dem Zusammenstoß am Donnerstagabend betrunken. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 56 Jahre alte Fahrerin des Transporters wurde leicht verletzt. Ihr 57 Jahre alter Beifahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der 30-Jährige war mit seinem Auto in einer langgezogenen Rechtskurve aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr gekommen. (lni)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1454 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger