Gegen 13.15 Uhr am Sonntagnachmittag hallte Krach durch die Wielandstraße.

Gegen 13.15 Uhr am Sonntagnachmittag hallte Krach durch die Wielandstraße.

Foto: Settnik/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Passanten retten 64-Jährigen in Geestemünde

Von nord24
11. Mai 2020 // 11:57

Ein 64 Jahre alter Bremerhavener ist am Sonntag von zwei Männern zu Boden geschlagen worden. Erst durch das Eingreifen von Passanten ließen die Täter ab.

Krach in der Wielandstraße

Gegen 13.15 am Sonntagnachmittag hallte Krach durch die Wielandstraße, der Passanten auf die Tat aufmerksam machte. Zwei Männer im Alter von 42 und 57 Jahren hatten einen 64-Jährigen zu Boden geschlagen und waren im Begriff, ihn auszurauben.

Täter festgenommen

Nachdem ein Zeuge beherzt eingriff, ließen die Männer von ihrem Opfer ab. Die Polizei konnte beide Beschuldigte noch in der Nähe festnehmen. Sie waren alkoholisiert. Der 64-Jährige erlitt eine Wunde am Kopf. Die Ermittlungen dauern an.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

982 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger