Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein 83-Jähriger in Bremen-Hemelingen ins Krankenhaus gebracht.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein 83-Jähriger in Bremen-Hemelingen ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Symbolfoto: Armer/dpa

Blaulicht
Bremen

Pedelec-Fahrer in Bremen-Hemelingen lebensgefährlich verletzt

Von nord24
20. Januar 2020 // 17:01

Ein 83-jähriger Pedelec-Fahrer ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Bremen-Hemelingen lebensgefährlich verletzt worden. Nun sucht die Polizei Zeugen. 

Unfall auf der Europaallee

Der Senior fuhr nach Polizeiangaben gegen 10.30 Uhr mit seinem Pedelec auf der Europaallee in stadtauswärtige Richtung. Der 62 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs fuhr in diesem Moment auf der Bergener Straße in Richtung Europaallee.

Beim Abbiegen erfasst

Als der Fahrer des Sattelzugs nach links auf die Europaalee bog, erfasste er den 83-Jährigen. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei Bremen bittet Zeugen des Verkehrsunfalls, sich unter 0421/36214850 zu melden.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1213 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger