Die Polizei Bremerhaven warnt vor falschen Bußgeldbescheiden, die per Mail verschickt werden.

Die Polizei Bremerhaven warnt vor falschen Bußgeldbescheiden, die per Mail verschickt werden.

Foto: Symbolfoto: Strobel/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Polizei Bremerhaven warnt vor falschen Bußgeldbescheiden

Von nord24
20. Juni 2019 // 14:47

Die Polizei Bremerhaven warnt: Aktuell werden durch Kriminelle wieder gefälschte Emails an wahllos ausgewählte Personen versendet. Die Masche: Bußgeldbescheide mit einer Zahlungsaufforderung werden umgeschrieben und verschickt – inklusive Trojaner.

Trojaner im Anhang

Im Anhang der Mail befindet sich laut Polizei eine ZIP-Datei, die einen Trojaner beinhaltet. Dieser wird durch das Öffnen aktiviert. Empfänger der falschen Bußgeldbescheide sollten die Datei unter keinen Umständen herunterladen.

Bußgeldbescheide immer per Post

Als Absender nutzen die Betrüger das Wappen und den Namen der Polizei Brandenburg sowie die Mailadressen white(at)cloudmailhost.info und white(at)mailserver-site.info, so die Polizei. Sie weist darauf hin, dass Bußgeldbescheide immer per Post zugestellt werden.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8257 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram