Einsatzkräfte der Bremer Polizei haben am Freitagabend in Bremen-Blumenthal eine Gaststätte geschlossen. Im Schankraum hielten sich mehrere Personen auf und tranken Alkohol.

Einsatzkräfte der Bremer Polizei haben am Freitagabend in Bremen-Blumenthal eine Gaststätte geschlossen. Im Schankraum hielten sich mehrere Personen auf und tranken Alkohol.

Foto: Pedersen/dpa

Blaulicht

Polizei beendet Feier in Bremer Kneipe

Von nord24
4. April 2020 // 15:50

Trotz Kontaktverbots haben sich Menschen in Bremen das Feiern in einer Kneipe nicht verbieten lassen wollen - das Treffen wurde von der Polizei beendet.

Im Schankraum hatten sich fünf Männer und vier Frauen im Alter zwischen 26 und 53 Jahren getroffen und tranken nach Angaben der Polizei Alkohol. Ein weiterer Gast versteckte sich in einem Abstellraum.

Lichter werden gelöscht

Die verständigten Beamten standen am Freitagabend zunächst vor verschlossener Tür. Als sie klopften, wurden die Lichter gelöscht und die Musik abgestellt. Die Polizisten besorgten sich einen Durchsuchungsbeschluss. Alle zehn Angetroffenen erhielten Platzverweise und Strafanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7969 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram