Die Polizei in Cuxhaven sucht nach diesem Räuber.

Die Polizei in Cuxhaven sucht nach diesem Räuber.

Foto: Polizei

Blaulicht
Cuxland

Polizei in Cuxhaven fahndet nach diesem Räuber

Von Lili Maffiotte
23. Februar 2018 // 11:44

Die Polizei in Cuxhaven sucht nach einem Räuber, der eine Frau am 11. Februar überfallen wollte. Dabei verletzte der Mann die 28 Jahre alte Frau. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Räuber fragt nach dem Weg

Der 28-Jährige aus Cuxhaven wurde zwischen 18 und 18.30 Uhr im Lotsengang Ecke Marienstraße von dem Mann bedroht. Die Frau war mit ihrem Hund spazieren, als er nach dem Weg fragte.

Frau wird im Gesicht verletzt

Plötzlich trat der Räuber den Hund und hielt der 28-Jährigen einen unbekannten Gegenstand an den Hals. Er forderte die Frau auf, ihre Wertsachen herauszugeben. Sie hatte jedoch nichts dabei.  Daraufhin verletzte er sein Opfer mit Schnitten im Gesicht. Danach flüchtete er in Richtung Neue Reihe.

Opfer geht ins Krankenhaus

Die Frau ging in ein Krankenhaus und alarmierte anschließend die Polizei. Die 28-Jährige konnte nach kurzer Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Täter stinkt nach Imbiss

Der Täter soll überwiegend schwarz gekleidet gewesen sein. Er wurde als schlank und etwa 170 bis 175 Zentimeter groß beschrieben. Der Mann stank außerdem auffällig nach Imbiss. Die Polizei (04721/5730) sucht dringend nach Zeugen.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
400 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger