An einem sogenannten "Poster"-Auto wurden bei Beleuchtungskontrollen der Polizei einige illegale Anbauten festgestellt.

An einem sogenannten "Poster"-Auto wurden bei Beleuchtungskontrollen der Polizei einige illegale Anbauten festgestellt.

Foto: Polizei Bremerhaven

Blaulicht
Bremerhaven

Polizei kontrolliert Beleuchtung und stellt "Poser"-Auto sicher

Von nord24
21. Oktober 2016 // 13:00

Die Polizei hat am Donnerstag in Leherheide die Beleuchtung von Autos kontrolliert. Bei den Kontrollen wurden die Beamten auf ein Auto aus der "Poser"-Szene aufmerksam. 

Polizei kontrolliert 126 Fahrzeuge

Bei den Kontrollen der Polizei Bremerhaven am Donnerstagnachmittag wurden insgesamt 126 Fahrzeuge kontrolliert. Die Kontrollen fanden auf dem Gelände des TÜV an der Fritz-Erler-Straße ab 14 Uhr statt. Dabei gab es laut Polizei 20 Beanstandungen: Acht Verwarnungen, zwei Verwarnungen (Anschnallpflicht),  17 Mängelkarten (Beleuchtung - zur Nachkontrolle) und eine Anzeige  (Erlöschung der Betriebserlaubnis).

Auto aus der "Poser"-Szene war viel zu laut

Bei der Kontrolle sei ein Auto besonders aufgefallen, so die Polizei. An dem VW wurden Front- und Heckspoiler, größere Reifen sowie Felgen und ein anderer Auspuff montiert, ohne dass diese Änderungen in die Fahrzeugpapiere eingetragen wurden. Außerdem wurde von den Beamten die Lautstärke der Auspuffanlage gemessen. Ergebnis: Das Auto war lauter, als erlaubt.

Kontrollen werden heute fortgesetzt

Nach Polizeiangaben war durch die Veränderungen die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen und die Verkehrssicherheit und die Umwelt beeinträchtigt. Der Wagen wurde zur technischen Überprüfung sichergestellt. Die Fahrzeugschlüssel abgegeben. Die Kontrollen werden heute in der Seestadt fortgesetzt.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1877 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger