Die Bremerhavener Polizei hat den Überfall auf eine Spielhalle in Geestemünde aufklären können.

Die Bremerhavener Polizei hat den Überfall auf eine Spielhalle in Geestemünde aufklären können.

Foto: Symbollfoto Pedersen/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Polizei schnappt Tatverdächtigen nach Überfall auf Spielhalle

Von nord24
18. Juli 2016 // 11:26

Der Überfall auf eine Spielhalle in Geestemünde könnte schon bald aufgeklärt sein. Die Polizei hat einen 39 Jahre alten Tatverdächtigen ermitteln können. Er befindet sich jetzt in Untersuchungshaft. Zum Vorfall: Eine Angestellte einer Spielhalle (Ecke Grashoffstraße/ Schillerstraße) wurde am vergangenen Donnerstag von einem bis dahin unbekannten Mann überfallen. Der Räuber erbeutete Geld aus der Kasse.

Täter greift Angestellte an und steckt sich den Kasseninhalt ein

Gegen acht Uhr kam der Mann kurz nach der Öffnung in die Spielhalle und bestellte einen Kaffee bei der Angestellten. Als sie sich umdrehte, um das Getränk einzuschenken, griff der Unbekannte die Frau an. Er forderte Geld und steckte sich den Kasseninhalt ein. Danach verschwand er wieder. Die Angestellte erlitt einen Schock.

Der Tatverdächtige hat keinen festen Wohnsitz

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte ein 39-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden. Der Mann hat keinen festen Wohnsitz.

Polizei nimmt den 39-Jährigen in einem Leher Lokal fest, es folgt ein Geständnis

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter am Wochenende in einem Lokal in Lehe festnehmen. Der Beschuldigte legte ein Geständnis ab. Er habe den Überfall begangen, weil er Geldprobleme habe und spielsüchtig sei. Die Beute hatte er noch am gleichen Tag wieder verspielt.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
85 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger