Der Mann, der von der Polzei angehalten wurde, hatte gleich vier Ordnungswidrigkeiten begangen.

Der Mann, der von der Polzei angehalten wurde, hatte gleich vier Ordnungswidrigkeiten begangen.

Foto: Seeger/dpa

Blaulicht
Bremerhaven

Polizei schnappt vierfachen Verkehrssünder

Von nord24
15. Juli 2020 // 12:13

Die Polizei in Bremerhaven hat am Dienstag einen Autofahrer auf der Columbusstraße aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte gleich vier Verstöße begangen.

Mit Handy hantiert

Der 53 Jahre alte Mann war der Polizei in Höhe des Columbus-Centers aufgefallen, als er während der Fahrt mit seinem Smartphone rumhantiert hatte. Zudem war der Mann nicht angeschnallt und fuhr dann noch bei Rot über die Ampel.

Keinen Fahrzeugschein zu Hand

Als er angehalten und kontrolliert wurde, konnte er darüber hinaus auch keinen Fahrzeugschein vorzeigen. Die Ordnungsbehörde wird nun ein Bußgeld für die Verstöße festlegen.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1634 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger