Ein Flixbus-Fahrgast beklagt riskantes Fahrverhalten des Busfahrers in Geestland.

Ein Flixbus-Fahrgast (Symbolfoto) beklagt riskantes Fahrverhalten des Busfahrers in Geestland.

Foto: Symbolfoto: Armer/dpa

Blaulicht
Cuxland

Polizei sucht Zeugen in Geestland: Fahrgast beschwert sich über riskante Fahrweise

Von nord24
11. August 2017 // 18:15

Die Polizei Geestland sucht Zeugen eines gefährlichen Fahrmanövers zwischen Heerstedt und Stinstedt. Der Fahrgast eines Flixbusses beklagt sich über riskante Überholmanöver des Busfahrers.

Knappe Überholmanöver

Nach Aussage eines Fahrgastes habe der Fahrer des Flixbusses am Donnerstagabend auf dem Weg nach Cuxhaven riskante Überholmanöver unternommen. Direkt nach der Ortschaft Heerstedt in Richtung Stinstedt habe der Fahrer zunächst ein landwirtschaftliches Fahrzeug und dann einen Lkw überholt. Dieses Manöver war so knapp, dass sowohl Lkw als auch Gegenverkehr stark abbremsen mussten, um einen Unfall zu vermeiden.

Zeugen werden um Angaben gebeten

Im Bus waren rund 25 Fahrgäste unterwegs. Der anzeigende Fahrgast teilte mit, dass außerhalb der geschlossenen Ortschaften der Fahrer auch häufig die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 80km/h überschritten habe. Zeugen werden gebeten, die Angaben insbesondere zum geschilderten Überholvorgang machen können, sich bei der Polizei Geestland unter 04743/9280 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1390 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger