Eine Prostituierte (Symbolfoto) ist in der Nacht zu Sonntag im Steintorviertel in Bremen angegriffen worden.

Eine Prostituierte (Symbolfoto) ist in der Nacht zu Sonntag im Steintorviertel in Bremen angegriffen worden.

Foto: Symbolfoto: Roessler/dpa

Blaulicht
Bremen

Prostituierte in Bremen angegriffen: Polizei nimmt Gewalttäter fest

Von Philipp Overschmidt
11. Dezember 2017 // 16:43

Im Bremer Steintorviertel ist in der Nacht zu Sonntag ein Streit zwischen einem Kunden und einer Prostituierten eskaliert. Der 30-jährige Mann schlug mehrmals auf die 20-Jährige ein.

30-Jähriger tritt auf Prostituierte ein

Die Beteiligten gerieten vor einer Modellwohnung in der Helenenstraße in Bremen zunächst in einen verbalen Streit. Der 30-Jährige schubste die Frau daraufhin in ihre Wohnung, traktierte sie mit Fäusten und trat im weiteren Verlauf auf die am Boden liegende 20-Jährige ein. Anschließend rannte der Angreifer aus der Helenenstraße.

Polizei schnappt Täter in der Römerstraße

Einsatzkräfte, die seit Wochen verstärkt im Viertel präsent sind, entdeckten den Flüchtenden und nahmen die Verfolgung auf. Der 30 Jahre alte Mann konnte in der Römerstraße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Frau wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

962 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger