Dreister Autodiebstahl in Debstedt.

Dreister Autodiebstahl in Debstedt.

Foto: Symbolfoto: Rehder/dpa

Blaulicht
Cuxland

Psychisch kranker Mann klaut Auto in Debstedt

Von nord24
10. September 2018 // 14:30

Ein vermutlich psychisch kranker Autodieb wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag nach kurzer Verfolgungsjagd auf der A27 von der Polizei gestellt.

Schlüssel aus Kommode geklaut

Der 36-Jährige war gegen 0.30 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Landwurster Straße in Debstedt eingedrungen, in dem er die Terrassentür eindrückte. Von der Bewohnerin, die noch wach war, forderte er nach Angaben der Polizei den Autoschlüssel. Als sie ihn nicht herausrückte, durchsuchte er die Kommode, fand den Schlüssel und fuhr mit dem Auto davon.

Polizei nimmt den Mann fest

Die Bewohnerin alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten den Mann kurze Zeit später nach einer Verfolgungsjagd auf der A27 anhalten und festnehmen. Da eine psychische Erkrankung des Autodiebs nicht ausgeschlossen werden kann, wurde der Mann in einer Fachklinik untergebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6515 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram