Es gab einen Raubüberfall in Bremerhaven-Geestemünde.

Es gab einen Raubüberfall in Bremerhaven-Geestemünde.

Foto: Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Raubüberfall in Geestemünde: Opfer (32) flüchtet auf Straße

Von nord24
15. März 2019 // 11:08

Raubüberfall in Bremerhaven-Geestemünde: Zwei Männer haben einen 32-Jährigen an dessen Wohnungstür mit einer Waffe bedroht. Außerdem forderten sie Bargeld.

Vorfall ereignete sich am Montag

Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag gegen 13.20 Uhr. Die Polizei hielt die Ermittlungen allerdings zunächst geheim. Jetzt aber werden Zeugen gesucht.

Opfer rief um Hilfe

Dem Geschädigten soll es nach Angaben der Polizei gelungen sein, nach dem Überfall auf die Straße zu rennen. Dort habe er um Hilfe geschrien.

Täter durchwühlen Wohnung

Die Täter sollen in Richtung Grünhöfe geflüchtet sein. Ob sie tatsächlich Geld raubten, will die Polizei nicht mitteilen. Zumindest sei die Wohnung des 32-Jährigen durchwühlt worden.

Ein Täter trug einen Dreitagebart

Folgende Beschreibung zu den Tätern liegt vor: Ein Mann war etwa 1,90 Meter groß und trug einen Dreitagebart. Die Polizei spricht von einem südländischen Aussehen. Der andere Täter war mit 1,75 Meter etwas kleiner. Er trug ein Baseballcap. Die Polizei hofft auf Hinweise unter der Telefonnummer 0471/953-4444.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1751 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger