Reifenplatzer auf der A27: Auto schleudert in Arbeitsmaschine

Auf der A27 bei Schwanewede hat ein Reifenplatzer für einen folgenschweren Unfall gesorgt.

Blaulicht

Reifenplatzer auf der A27: Auto schleudert in Arbeitsmaschine

Von Philipp Overschmidt
4. April 2017 // 14:43

Ein 52-jähriger Autofahrer aus Bremen ist am Montagabend auf der A27 bei Schwanewede nach einem Reifenplatzer mit seinem Wagen in eine Arbeitsmaschine gekracht.

Reifen platzt auf dem Überholfahrsteifen

Der Unfall ereignete sich am Montagabend gegen 20.30 Uhr auf der A27 in der Gemarkung Schwanewede. Der 52-jährige Bremer befuhr mit seinem Opel Vectra den Überholfahrstreifen in Richtung Bremen. Plötzlich platzte sein Reifen und sein Wagen geriet ins Schleudern und prallte zunächst gegen die Mittelschutzplanke.

53-Jähriger rammt Betonpumpe

Anschließend kollidierte der Opel auf dem Hauptfahrstreifen mit einer Arbeitsmaschine (Betonpumpe). Der Vectrafahrer wurde hierbei leicht verletzt. Der 49-jährige Fahrer der Arbeitsmaschine sowie dessen Beifahrer blieben unverletzt. Der Opel Vectra musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5.500 Euro.