Die Feuerwehr in Bremerhaven hatte am Montag einen Einsatz in Geestemünde. Dort brannte eine Hecke.

Die Feuerwehr in Bremerhaven hatte am Montag einen Einsatz in Geestemünde. Dort brannte eine Hecke.

Foto: Scheschonka

Blaulicht
Bremerhaven

Rentner setzt in Geestemünde Hecke in Brand

Von Lili Maffiotte
7. August 2018 // 10:17

Ein Rentner hat am Montag in Bremerhaven-Geestemünde versucht, Unkraut zu vernichten. Dazu benutzte der Mann einen Gasbrenner. Die Unkrautvernichtung ging allerdings schief.

Funken in der Hecke

Der Rentner im Immenweg hatte jedoch Glück im Unglück: Als er gegen 13 Uhr auf seiner Terrasse hinter seinem Haus den handelsüblichen Gasbrenner zur Hand nahm, flogen die Funken in die Hecke.

Nachbarn helfen

Weil es gerade sehr trocken ist, dauerte es nicht sehr lang, bis die Hecke in Brand geriet. Glücklicherweise waren die Nachbarn des Rentners sofort zur Stelle und halfen, den Brand zu löschen. Als die vorsorglich alarmierte Feuerwehr eintraf, waren die Flammen bereits gelöscht.

Rentner geschockt

Der Verursacher erlitt bei der Aufregung einen Schock und musste versorgt werden. Ein größerer Schaden ist durch das schnelle Eingreifen der Nachbarn nicht entstanden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8677 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram