Polizisten rufen bei niemandem an, um den Angerufenen auszufragen.

Polizisten rufen bei niemandem an, um den Angerufenen auszufragen.

Foto: NZ-Archiv

Blaulicht
Bremerhaven

Rote Ampel übersehen: Autofahrerin (32) verursacht Crash auf der Cherbourger Straße

Von nord24
18. September 2017 // 10:28

Auf der Kreuzung Cherbourger Straße/Wurster Straße hat es am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr gekracht. Grund für den Unfall: Eine Autofahrerin (32) hatte eine rote Ampel übersehen.

Es entsteht ein hoher Sachschaden

Posted by RJ Exploration on Sonntag, 17. September 2017
" data-width="688">
Posted by RJ Exploration on Sonntag, 17. September 2017
&permPage=1   Die Frau krachte mit dem Wagen eines 57-Jährigen zusammen, der ordnungsgemäß bei Grün unterwegs war. Bei dem Crash entstand ein hoher Sachschaden.

Verkehrsbehinderungen auf der Cherbourger Straße

Verletzte gab es glücklicherweise nicht. Während der Unfallaufnahme und der Reinigung der Straße kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

160 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger